Blog

Aus dem Archiv: Das iPhone Wochenende

Okay, okay, ich gebe es ja zu, dass das alles ein bisschen verrückt ist. Aber das Ereignis des Wochenendes war für mich jetzt nicht „Shrek der Dritte“, obwohl wir den gestern gesehen haben und das sicher kein schlechter Film ist – eigentlich war der genauso amüsant wie seine beiden Vorgänger – ich finde das Medienereignis der Woche ist  der iPhone Verkaufsstart gewesen.

Bild 1

Mac-TV (oben auf dem Bild) hatte meiner Meinung nach die beste Berichterstattung, vielleicht besser, als ich das jemals erlebt hab, denn man hatte wirklich das Gefühl dabei zu sein, als Alex Fringes das iPhone ausprobierte. Das sogar das Fernsehen von diesem Telefon berichtet ist natürlich auch erstaunlich, denn viele Normalverbraucher haben ja keine Vorstellung davon, was an dem Gerät so besonders ist.

Ich muss noch etwas gestehen: als ich mich am Freitag Abend gemütlich auf die Couch im Computerzimmer zurückzog, während sich Sandra an dem anderen Computer in der Stube austobte, war ich müde genug, um einzuschlafen, bevor die Tore des Apple-Stores sich öffneten. Als ich aufwachte, hatte Alex das iPhone schon gekauft und wurde spontan von einem Kameramann eines Fernsehteams gefilmt, wie er  über Videochat alle(!) Features des Geräts den Zuschauern präsentierte. Ich fand das absolut erstaunlich und musste das erstmal Sandra zeigen.

Allein für solche Aktionen lohnt sich die kleine Abo-Gebühr, die Mac-Tv für seine wöchentlichen Live-Sendungen (und das Archiv) haben will. Begeisterung ist einfach ansteckend:

„Hey! Wir sind die Guten!“

© Sven Mertens 2016